DAS ORGANISATIONS-KOMITEE

von links nach rechts...

 

RÄFFU (Rafael Ueltschi)
Möchte am liebsten ein komplettes Festival-Equipment für 10‘000 Personen aus China  importieren / Reist jedes Jahr extra aus Chicago (USA) an / Hat immer sehr viele Ideen / Wünscht sich Spareribs und New-York-Style HotDogs für unser Fest

 

PÄNGGU (Roman Sahli)
Möchte am liebsten die Sitzungen des Organisationskomitees professionalisieren / Fragt sich dauernd, wie viele Besucher wohl an das Fest kommen werden / Macht die mit Abstand beste Rösti in der ganzen Eidgenossenschaft / Gönnt sich gerne vor, während und nach der Arbeit eine Zigi und ein Bier

 

CHRIGU (Christian Probst)
Möchte am liebsten eine 3-Tägige 1. August-Feier / Lässt sich durch nichts, aber auch gar nichts aus der Ruhe bringen / Ist in der Food-Industrie bestens vernetzt / Würde seine Hamburger gerne auf dem Höhenfeuer braten / Bestellt Notstromgruppen mit denen man ganz Las Vegas betreiben könnte

 

ALAN (Alan Rodel)
Ob Ihr es glaubt oder nicht... aber auch der gehört nun zum OK!
Möchte am liebsten eine 5-Sterne Küche auf dem Bannholz aufbauen / Schreit fürs Leben gerne seine "untergebenen" an / Ist am Grill der unbestrittene Meister / Gibt ca. alle 15 Minuten eine Runde Appenzeller (NICHT Jägermeister) für die Grill-Crew aus

 

DOMI (Dominic Müller) Der NEUE!
Möchte am liebsten das Feld auf dem Bannholz für seine eigenen "Anbauprojekte" nutzen / Bringt sich als neustes OK-Mitglied sehr aktiv in die Planung mit ein / Hat sich die Organisation der Silent Party als neue Lebensaufgabe vorgenommen / Übernachtet meistens bereits einige Nächte vor dem Fest auf dem Gelände

 

JÜRE (Jürg Probst)
Möchte am liebsten jedes Jahr Minimum ein neues Zelt kaufen / Hat ungefähr 2-mal pro Event die Schnauze voll / Ist der unangefochtene Meister des Höhenfeuers / Beschäftigt sich schon Monate vor dem Fest mit der
millimetergenauen Platzierung der Infrastruktur

 

FLÖRU (Florian Isler)
Möchte am liebsten das Fest schon 2 Jahre zum Voraus komplett durchplanen / Wacht mit Argusaugen über Kasse und Buchhaltung / Gestaltet Flyer und Webseiten wie ein Profi / Ist ab und zu etwas nervös / Schreibt fürs Leben gerne Listen und Konzepte

 

DÖMU (Dominic Ueltschi)

Möchte am liebsten sein eigenes 1. August-Bier brauen und konsumieren / Ist ein extrem kreativer Kopf, der frischen Wind ins Team bringt / Als Brunch-Verantwortlicher gehört das frühe Aufstehen nicht unbedingt zu seinen Kernkompetenzen / Arbeitet mit Vorliebe als Barkeeper am Helferabend vor dem Fest

 

 

 


Verein "SCHLIERN-events"
Am 2. Juni 2016 wurde in Schliern (na wo denn sonst...?) der Verein SCHLIERN-Events gegründet. Der Verein bezweckt die Förderung des kulturellen Angebotes in der Gemeinde Köniz, insbesondere durch die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.

 

Das Hauptziel der Gründung dieses Vereins war es, der 1. AUGUST - BUNDESFEIER IN SCHLIERN einen entsprechenden rechtlichen Rahmen zu geben.